24 Stunden Betreuung als Alternative zum Alten- oder Pflegeheim

24 Stunden Betreuung als Alternative zum Alten- oder Pflegeheim

Wer seinen Alltag nicht mehr allein bewältigen kann oder sogar pflegebedürftig wird, benötigt Hilfe und Unterstützung. Oft “springen” Familienangehörige ein und übernehmen einige Aufgaben im Haushalt, Einkäufe und Behördengänge. Wenn der gesundheitliche Zustand jedoch eine umfangreichere Betreuung und Versorgung erfordert, steht ein Umzug in ein Altenheim oder Pflegeheim schnell zur Debatte.

In ein Pflegeheim zu müssen, gehört bei mehr als 80 % aller älteren Menschen neben schweren Erkrankungen, Verlust der Mobilität und dem Alleinsein zu den größten Ängsten. Nahezu alle Senioren und Pflegebedürftigen verspüren den Wunsch, ihren Lebensabend zu Hause verbringen zu können. Eine häusliche, ambulante Versorgung wird heute jedoch nicht nur von den Menschen selbst, sondern in Teilen auch von der Pflegeversicherung bevorzugt. Diese beschränkt sich bei ihren Leistungen jedoch eher auf ambulante Dienste und die häusliche Pflege durch Familienangehörige, was pflegenden Angehörigen den Beinamen “größter Pflegedienst der Welt” eingebracht hat. Dies, obwohl mit der 24 Stunden Betreuung eine echte Alternative zum Alten- oder Pflegeheim geschaffen wurde, die auch hilft, den Pflegenotstand etwas abzumildern.

Hauswirtschaftliche und grundpflegerische Leistungen inbegriffen

Bei der 24 Stunden Betreuung zieht die individuell auf die Ansprüche und Bedürfnisse ausgewählte Betreuungskraft für die Dauer ihres Einsatzes mit in den zu betreuenden Haushalt ein. Dort übernimmt sie genau die Aufgaben im Haushalt, die Senioren und Pflegebedürftige nicht mehr erledigen können. Hierzu gehören Reinigungsarbeiten, Einkäufe, Waschen, Bügeln und auch die Zubereitung aller Mahlzeiten. Verlangt es der gesundheitliche Zustand, kann die Betreuungskraft auch bei der Grundpflege helfen, was beispielsweise Baden, Duschen, Frisieren, Rasieren oder andere Aufgaben im Bereich der Körperhygiene anbelangt.

Was die Betreuungskräfte aus der 24 Stunden Betreuung nicht erledigen können und dürfen sind Maßnahmen aus der medizinischen Fachpflege. Aber dennoch gilt die 24 Stunden Betreuung als Alternative zum Pflegeheim, da ein ambulanter Pflegedienst zum Beispiel sehr gut mit dem Betreuungskonzept kombiniert werden kann.

Angenehmes Betreuungsverhältnis und ein Plus an Sicherheit

In stationären Einrichtungen wie Altenheimen oder Pflegeheimen müssen die Pflegekräfte gleichzeitig mehrere Bewohner versorgen. Auch aufgrund des Fachkräftemangels haben die Pflegekräfte immer mehr Arbeit und immer weniger Zeit für die Bewohner. In der 24 Stunden Betreuung kümmert sich die Betreuungskraft in der Regel um eine Person, wobei auch Eheleute gleichzeitig versorgt werden können. Zusätzlich lebt die Betreuungskraft mit im Haushalt, was mit einer umfangreichen Anwesenheit einhergeht.

Diese Anwesenheit ist insbesondere bei Menschen mit Demenz von Vorteil. Von CareWork & SHD wurden und werden zahlreiche Demenzpatienten betreut. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass durch die Anwesenheit der Betreuungskraft in der 24 Stunden Betreuung bereits viele Un- und Notfälle vermieden werden konnten. Das der häuslichen Pflege ähnelnde Konzept birgt im Umgang mit Demenz zusätzlich den Vorteil, dass die gewohnte Umgebung und die normale Routine eine therapeutische Wirkung entfalten kann. Demenzpatienten fühlen sich sicherer und geborgen, wenn sie zu Hause sind und ihrem gewohnten Alltag nachgehen können.

Letztendlich kann die 24 Stunden Betreuung eine Alternative zum Alten- oder Pflegeheim darstellen, wenn Senioren und Pflegebedürftige nicht auf kontinuierliche medizinische Fachpflege und medizinische Überwachung angewiesen sind. Und dies ist bei vielen Menschen mit den unterschiedlichsten Krankheitsbildern möglich.

Für mehr Informationen zur 24 Stunden Betreuung von CareWork & SHD: www.24stundenbetreut.com

Bereits seit 2006 bietet CareWork legal und zuverlässig die sogenannte 24 Stunden Betreuung für Senioren und Pflegebedürftige in Privathaushalten an. Als erstes Unternehmen in der Branche lässt sich CareWork jährlich die Qualität der Dienstleistung durch den TÜV-Rheinland mit einem entsprechenden Zertifikat bestätigen.

Kontakt
CareWork Sp.zo.o. Sp.k.
Michael Gomola
ul. Glogowska 84
60-741 Poznan
08000 180 100
service@24stundenbetreut.com
https://www.24stundenbetreut.com