Auch RATEC zieht ein ausgesprochen positives Messefazit

bauma der Rekorde

Hockenheim, 8. Mai 2019 – Die bauma in München kann auch in diesem Jahr wieder neue Rekorde vermelden. Das gilt sowohl für die Anzahl der Besucher wie für die Zahl der Aussteller und die gebuchte Ausstellungsfläche. RATEC, der führende Anbieter von Magnetschalungs-systemen und individuellen Schalungslösungen für die Betonfertigteilindustrie, konnte auch in seinem Jubiläumsjahr neben seinen vielfach bewährten und praxiserprobten Standardlösungen eine ganze Reihe von Neuentwicklungen vorstellen, darunter eine 3D-Schalung der nächsten Generation, deren Funktions-weise anhand eines Großmodells des modular aufgebauten schrumpfbaren Innenkerns live präsentiert wurde.

Für RATEC haben sich die hohen Erwartungen an die bauma 2019 erfüllt, in einigen Punkten wurden sie sogar übertroffen. Auch in diesem Jahr war der Messeevent wieder eine exzellente Gelegenheit, bestehende Kundenkontakte zu vertiefen und neue, vor allem internationale Interessenten vom einzigartigen Produkt- und Dienstleistungsspektrum des Unternehmens zu überzeugen.

Jörg Reymann, Geschäftsführer der RATEC GmbH, fasst zusammen: “Die bauma ist traditionell das Messeevent für uns, und wir wurden auch im Jahr unseres 25-jährigen Firmenjubiläums von der Resonanz nicht enttäuscht. Das Interesse der Besucher und die Qualität der Gespräche haben wir als besonders positiv wahrgenommen.”

Das insgesamt 23-köpfige Messeteam war stets gut ausgelastet und nimmt ein ganzes Bündel von Projekten mit nach Hause, das es in den nächsten Monaten abzuarbeiten gilt. Alle Produktneuheiten wurden von den Fachbesuchern sehr gut aufgenommen, das gilt vor allem für die neue, modulare 3D-Schalung, die in München zum ersten Mal einem breiten Fachpublikum präsentiert wurde.

Keywords:Ratec, Bauma, Magnetschalungssystemen, Messe, München, 3D-Schalung, Bauma München