Bringen Sie ein kulinarisches Highlight auf den Tisch: Zarter Lammrücken mit Gremolata auf gebratenen Ochsenherztomaten mit grünen Bohnen (FOTO)

Bringen Sie ein kulinarisches Highlight auf den Tisch: Zarter Lammrücken mit Gremolata auf gebratenen Ochsenherztomaten mit grünen Bohnen (FOTO)Heilbronn (ots) – Zutaten:

– 2 Lammrücken

Gremolata

– 1/2 Bund glatte Petersilie, fein gehackt
– 1 Zweig Rosmarin, sehr fein gehackt
– 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
– 1 rote Chili, fein gehackt
– Schale einer 1/2 Bio-Orange
– 6 EL natives Olivenöl
– Salz, Pfeffer, Zucker

Bohnen und Tomaten

– 120 g grüne Bohnen
– 2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
– Olivenöl
– Salz
– 2 Ochsenherztomaten, in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten
– 1 EL brauner Zucker
– 1 Handvoll schwarze Oliven
– 2 TL Kapern
– 3 EL Olivenöl
– 1 EL Zitronensaft
– 1 El Honig
– Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Gremolata

Alle Zutaten für die Gremolata in eine Schüssel geben, gut verrühren und mit
Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Lammrücken

Den Backofen auf 100°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Pfanne bei starker Hitze
erhitzen, etwas Rapsöl in die Pfanne geben und den Lammrücken von allen Seiten
anbraten und herausnehmen. Die Nadel des Fleischthermometers in die Mitte des
Rückens stechen und den Lammrücken im Ofen auf eine Kerntemperatur von 53 Grad
garen lassen. Herausnehmen und einige Minuten ruhen lassen, in dieser Zeit gart
der Rücken noch um 1-2 Grad weiter. Den Lammrücken mit Salz und Pfeffer würzen
und erst kurz vor dem Servieren aufschneiden und auf den gebratenen
Ochsenherztomaten verteilen. Die Gremolata auf dem Fleisch verteilen.

Grüne Bohnen

Die Bohnen in kochendem Wasser 8 Minuten kochen, dann abgießen und kalt
abschrecken. Vor dem Servieren in einer Pfanne bei mittlerer Hitze, in etwas
Olivenöl und zusammen mit Knoblauch, anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Ochsenherztomaten

Den Backofen auf 100°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Ochsenherztomaten vor dem
Braten mit braunem Zucker bestreuen und in einer heißen Pfanne von jeder Seite
ein paar Sekunden anbraten. Nicht zu lange, damit sie noch ein wenig von ihrer
Festigkeit behalten. Die Tomaten auf dem Teller anrichten, leicht salzen und mit
der Vinaigrette beträufeln. Die Kapern und Oliven auf dem Teller verteilen sowie
die grünen Bohnen und das aufgeschnitten Fleisch auf den Tomaten anrichten.

Pressekontakt:
HETTENBACH GMBH & CO KG
Miriam Löber
Bereich Public Relations
Werderstraße 134
74074 Heilbronn
+49 7131-7930-161
pr@hettenbach.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/117354/4464437
OTS: Lamm. Das musst du probieren

Original-Content von: Lamm. Das musst du probieren, übermittelt durch news aktuellhttps://www.presseportal.de/nr/117354