Einvernehmliche Einigung: Rechtsstreit um die Marke APASSIONATA ist beigelegt (FOTO)

Einvernehmliche Einigung: Rechtsstreit um die Marke APASSIONATA ist beigelegt (FOTO)Berlin (ots) –

Der seit November 2016 zwischen der Apassionata World GmbH und dem
ehemaligen Mitgesellschafter Peter Massine geführte Rechtsstreit um
die Entertainment-Marke APASSIONATA wurde im Rahmen einer
einvernehmlichen Einigung nunmehr beigelegt: In diesem Zuge sind alle
Rechte an den APASSIONATA-Marken auf den Gesellschafter der
Apassionata World GmbH übergegangen.

“Wir sind überglücklich, dass es endlich zu der seit vielen
Monaten angestrebten Einigung gekommen ist”, zeigt sich Johannes
Mock-O’Hara, Geschäftsführer der Apassionata World GmbH, erleichtert
über den positiven Ausgang der langwierigen Verhandlungen. “Auch wenn
alle Seiten zufrieden mit dem Ergebnis sind, so gibt es nur einen
klaren Gewinner – und das sind die Gäste und Fans von Pferdeshows.”

In den Jahren 2017 und 2018 hat die Apassionata World GmbH
erheblich in ihr tourendes Showprodukt investiert. Das Team vor und
hinter den Kulissen wurde stark erweitert und es ist sehr viel mehr
Kreativität und Energie in die Inszenierung geflossen. Im Oktober
2018 feierte das Programm “Welt der Fantasie” unter der neuen Marke
CAVALLUNA seine Premiere. Die Show haben seitdem mehr als 330.000
Menschen in Europa erlebt, bis zum Ende der Tour werden es ca.
420.000 Besucher in 34 Städten sein. “Wir sind überwältigt von der
Begeisterung, mit der das Publikum unsere harte Arbeit honoriert. In
fast jeder Show haben wir Standing Ovations, das ist ein riesengroßer
Erfolg für unser tolles Team angesichts eines erst im Juni 2018
erfolgten Markteintritts,” freut sich auch Director Marketing Ron
Bloch. “Die qualitative Weiterentwicklung unserer Show und die
Positionierung der neuen Marke CAVALLUNA sind für das Unternehmen
wichtige strategische Schritte gewesen.”

Seit Oktober 2018 waren mit CAVALLUNA “Welt der Fantasie”
(Veranstalter: Apassionata World GmbH) und APASSIONATA “Der magische
Traum” (Veranstalter: Live Nation GmbH, Produzent: Peter Massine
Productions GmbH / APASSIONATA Productions GmbH) als Konsequenz aus
dem Streit um die Marke zwei voneinander unabhängige Pferdeshows in
Deutschland und Europa auf Tour. Während die APASSIONATA-Tournee
vorzeitig beendet wurde, läuft die CAVALLUNA-Tournee plangemäß bis
Ende Juni 2019 noch in folgenden Städten:

Salzburg, Salzburgarena – 11.-12.05.
Wien, Stadthalle – 18.-19.05.
Graz, Stadthalle – 25.-26.05.
Chemnitz, Arena – 31.05.-02.06.
Erfurt, Messehalle – 08.-10.06.
Kiel, Sparkassen-Arena – 15.-16.06.
Düsseldorf, ISS DOME – 22.-23.06.
Mannheim, SAP Arena – 29.-30.06.

In der kommenden Saison wird es mit CAVALLUNA “Legende der Wüste”
dann nur noch eine große, tourende Pferdeshow auf dem europäischen
Entertainment-Markt geben. Peter Massine, der ehemalige
Mitgesellschafter der Apassionata World GmbH, zieht sich aus dem
Entertainment-Geschäft zurück: “Ich freue mich über die Beilegung der
langwierigen Gesellschafterstreitigkeiten und wünsche CAVALLUNA und
der Apassionata World GmbH viel Erfolg und viele glückliche
Besucher.”

Johannes Mock-O’Hara zur perspektivischen Nutzung der übernommenen
Marke APASSIONATA: “Wie wir zukünftig mit dem Namen APASSIONATA
umgehen, lassen wir uns noch offen. CAVALLUNA ist und bleibt unser
Top-Produkt. Dank der großartigen Arbeit unseres gesamten Teams haben
wir die Marke in sehr kurzer Zeit erfolgreich eingeführt, sofort zum
Marktführer in diesem Segment gemacht und eine sehr enge
Identifizierung innerhalb des Unternehmens und bei den Zuschauern
geschaffen.”

Im Oktober 2019 startet mit CAVALLUNA “Legende der Wüste” die neue
Europa-Tour durch mehr als 30 Städte. Alle Infos unter
www.cavalluna.com

Pressekontakt:
Stephanie Kannt | Head of PR
Siri Mylius | Senior PR Manager
Vanessa Kohlhoff | Junior PR Manager

Apassionata World GmbH
Kantstr. 24 l 10623 Berlin | Germany

fon: +49 (0) 30 22 50 09-408
mobil: + 49 (0) 173 628 18 79
fax: +49 (0) 30 22 50 09-222

presse@apassionata.com
www.cavalluna.com

Original-Content von: CAVALLUNA, übermittelt durch news aktuellhttps://www.presseportal.de/nr/55914