Entspannen mit Bergyoga

Fordert den K?rper, ber?hrt die Seele und l?sst den Kopf zur Ruhe kommen: Beim Yoga auf der H?he eines Berges l?sst sich gut Abstand zum Alltag gewinnen – und neue Kraft sch?pfen. Wer Yoga liebt, k?nnte zum Weltyogatag eine aussichtsreiche Session mit einer leichten Wanderung kombinieren. In morgendlich k?hler Bergluft gelingt der erste Sonnengru? des Tages am besten mit w?rmender W?sche aus Naturmaterialien direkt auf der Haut.

Yoga am Berg: Raufgehen zum Runterkommen
Individuelle Drau?en-Pl?tze hoch oben am Berg laden ein, innere Ruhe und Frieden zu finden. Die Natur und das satte Gr?n mit allen Sinnen auszukosten. Gr?n tut gut, beruhigt und harmonisiert uns. Heldenhaltungen und Balance?bungen bringen einen achtsamen Flow, der einen distanzierten Blick erm?glicht. Auf dem Berg ver?ndert sich unsere Perspektive, wir sehen die Dinge in unserem Alltag “von oben”. Die klare Bergluft dazu gleichm??ig ein- und auszuatmen verst?rkt die positive Wirkung. Die Berge vermitteln intensive Energie, ihr atemberaubendes Panorama ?ffnet den Geist und weckt die Sinne.

Om mit Ausblick – entspannende Yoga-Kraftpl?tze
Mit Sonne auf der Haut und Wind im Haar gelingt die Reise zu sich selbst. Wer echte Kraftorte sucht, ist in den Bergen richtig. Hier l?sst sich von ganz allein innere Ruhe finden und neue Energie tanken. Dem Alltag entr?ckt und den Blick liebevoll und voller Zuversicht nach vorne gerichtet, ziehen Gedanken und Gef?hle vor?ber wie kleine Wolken am Sommerhimmel. Gro?es Gipfelgl?ck: Entspannendes Om mit Ausblick belohnt f?rs anstrengende Raufgehen.

W?rmendes Darunter f?r entspannende Workouts
Wenn es morgens auf dem Berg noch k?hl ist, w?rmt wohlig-warmes Darunter am besten beim dynamischen Flow. Besonders angenehm direkt auf der Haut: W?sche aus Naturmaterialien zum Beispiel von Medima. Kaschmir und Seide, echte Superfasern der Natur, verwoben zu einem Stoff der Extraklasse: Nat?rlich w?rmend, herrlich leicht und besonders hochwertig verarbeitet.

Yoga setzt Zeichen f?r Frieden und Gemeinschaft
Offiziell von den Vereinten Nationen (UNO) zum “Weltyogatag” erkl?rt: Jedes Jahr soll ein Yogatag im Juni auch ein Tag des Friedens sein, ein Tag der Verbundenheit und Einheit. Dieser Tag soll daran erinnern, dass Yoga weltweit Menschen miteinander verbindet. Der Weltyogatag feiert nicht nur die Einheit zwischen K?rper und Geist, sondern auch die von allen Menschen. Und ist damit ein Zeichen der Gemeinschaft und des Friedens.

Keywords:Yoga, Entspannung, Weltyogatag, W?sche aus Naturmaterialien

adresse