Hörbuch-Tipp: “Der Löwe büllt” von Bestseller-Autor Tommy Jaud – Zum B(r)üllen komisch

Hörbuch-Tipp: “Der Löwe büllt” von Bestseller-Autor Tommy Jaud – Zum B(r)üllen komischBerlin (ots) –

Anmoderationsvorschlag:

Urlaub mit den Eltern hat es manchmal ganz schön in sich. Vor
allem dann, wenn man schon erwachsen ist, einfach nur ein bisschen
runterfahren muss und Gott einen guten Mann sein lassen möchte. Von
Erholung kann am Ende oft keine Rede mehr sein. Auch Nico Schnös kann
ein Lied davon singen. Er ist die Hauptfigur in “Der Löwe büllt”, dem
neuesten und vor allem saulustigen Roman von Bestseller-Autor Tommy
Jaud. Genau die richtige Geschichte für alle, die urlaubsreif sind.
Helke Michael mit unserem Hörbuch-Tipp der Woche.

Sprecherin: Für Nico Schnös, 47 Jahre alt, läuft’s ziemlich mies:
Ständig ruft seine Mutter an, seit sein Vater vor knapp einem Jahr
beim Autowaschen in der Waschanlage verstorben ist. Um seine Ehe
steht’s momentan auch nicht gut und von seinem Job ist Nico
überfordert. Sogar der Kaffeeautomat ist gegen ihn und natürlich
immer leer, wenn Nico Kaffee will.

O-Ton 1 (Der Löwe büllt, 37 Sek.): Hab einfach Wasser nachgefüllt
für eine einzige Tasse, Bohnen nachgefüllt und mir eine einzige Tasse
gespült. Da war ich zufrieden. Wie ihr mir, so ich euch. Nur dann
kommt dieser telefonierende Franzose in einem petrolfarbenen Anzug,
brabbelt was von “Schö mö fuh dö la fassong kommong wuh fedd bla
bla!”, lässt MEINEN Kaffee in MEINE frisch gespülte Tasse laufen und
verschwindet so, wie er gekommen ist. Und ich steh einfach nur
regungslos da und starre auf die Fehlermeldungen “Bohnen füllen” und
“Wassertank leer”. Ja, da ist es halt passiert, ich konnte nicht
anders, ich hab….ne Tasse nach ihm geworfen. Steingut.

Sprecherin: Seinem Vorgesetzten Tim reicht’s jedenfalls. Wenn Nico
seinen Ruhepuls nicht auf 60 runterschraubt, ist er seinen Job los.

O-Ton 2 (Der Löwe büllt, 14 Sek.): “Sechzig, Nico!” “Wie,
sechzig?” “Durchschnittlicher Ruhepuls von sechzig oder drunter, und
ich verbürge mich für dich in Brüssel.” “Hallo, was soll so ein
Ruhepuls denn überhaupt beweisen?” “Entspannung? Ausgeglichenheit?
Stress-Resistenz?”

Sprecherin: Nico muss in Zwangsurlaub. Mit einem Fitnessarmband am
Handgelenk, damit Tim auch ja Nicos Puls überwachen kann, geht’s ab
in ein Club-Hotel auf den Kanaren. Allerdings nicht allein. Begleitet
wird er von Mama Schnös – definitiv nicht seine beste Idee.

O-Ton 3 (Der Löwe büllt, 34 Sek.): Noch über drei Stunden
Flugzeit. Meine Mutter sitzt direkt neben mir in der Mitte. Ich
dachte ja, der Fensterplatz wäre toll für sie, damit sie rausschauen
kann und ihre Ruhe hat, doch mein gut gemeinter Vorschlag kam nicht
wirklich gut an. “Bitte Nico, tu mir das nicht an! Wenn das Flugzeug
kaputtbricht, dann werde ich doch rausgesaugt wie ein Krümel.
Außerdem zieht’s wie Hechtsuppe am Fenster, und ich will ja nicht
ausgerechnet dann krank werden, wenn du mal Zeit für mich hast.”
“Was? Ich besuch’ dich fast jede Woche!” “Der Frank wohnt sogar
wieder bei seiner Mutter.” “Deswegen ist er ja auch
tablettenabhängig.”

Sprecherin: Doch das ist erst der Anfang. Im Hotel angekommen,
wird Nicos Puls erst richtig auf die Probe gestellt.

O-Ton 4 (Der Löwe büllt, 4 Sek.): “EINE Zimmerkarte reicht”, sagt
meine Mutter glücklich, “wir machen ja eh alles zusammen.”

Abmoderationsvorschlag: Ob Nico so seinen Job noch retten kann?
“Der Löwe büllt” von Tommy Jaud ist, wie er selbst sagt, die passende
Geschichte für alle, die schon mal mit ihren Eltern verreist sind.
Das von ihm vertonte Hörbuch gibt’s ab sofort bei Audible als
Download. Weitere Infos finden Sie unter audible.de/tipp.

Pressekontakt:
Audible GmbH
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de

Original-Content von: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuellhttps://www.presseportal.de/nr/56459