Intensiver Informationsaustausch: 4:0 für die FaMeta!

Zum vierten Mal fand vom 26. bis 28. Juni 2024 die Fachausstellung Metallbearbeitung FaMeta 2024 konkurrenzlos als einzige Branchenmesse in Bayern statt. Das 4:0 w?hrend der Fu?ball-Europameisterschaft brachte erneut ein gesundes Wachstum gegen?ber dem Vorjahr. Besucher aus 392 metallverarbeitenden Unternehmen trafen im CNC Outlet Center Olching auf ?ber 50 Aussteller.
An drei Tagen haben Hunderte interessierter Besucher die regionale Fachmesse besucht und das vielf?ltige Informationsangebot in Vortr?gen, Pr?sentationen, Vorf?hrungen und Fachgespr?chen angenommen. “Wir freuen uns sehr ?ber den vierten Besucherrekord in Folge, noch mehr sch?tzen wir aber die Expertise der Besucher”, sagt Holger K?sler, Initiator der Fachausstellung Metallbearbeitung. “Wir wollen Fachgespr?che auf hohem Niveau und bieten Maschinenbedienern ebenso wie Herstellern und Entwicklern den n?tigen Rahmen dazu. Diesen Erfolg werden wir auf der n?chsten FaMeta vom 09. – 11. Juli 2025 weiterf?hren.”
Der intensive Dialog der Experten, direkt an der Maschine, w?hrend der Vortr?ge oder im Biergarten, unterscheidet die Fachausstellung Metallbearbeitung von vielen anderen Fachmessen. So sehen es die Aussteller: “Das Besondere an der FaMeta ist die klare fachliche Ausrichtung”, sagt Ludwig Linner, Gesch?ftsf?hrer der Herion Linner Unternehmensgruppe, die mit Sonderwerkzeugen und der Dienstleistung Werkzeugschleifen vertreten war: “Fast alle Besucher kommen aus der Zerspanung und interessieren sich daher f?r besonders pr?zises Werkzeugschleifen im High-end Bereich.”
Aussteller wie Axon, Chiron, EMAG, Geibel+Hotz Hahn+Kolb, Index, Kunzmann, Mazak, Primacon, Tornos und Weiler haben ihre Maschinen unter Strom vorgef?hrt. “Wir haben unsere CNC-Werkzeugmaschine mit optimierter Laservermessung, h?herer Spindeldrehzahl und mehr Drehmoment zusammen mit Rohteil-, Paletten- und Schraubstockhandling gezeigt”, sagt Tobias Hofmann, Gesch?ftsf?hrer der Axon Metal Cutting Solutions. “Damit sind wir hier seit Jahren erfolgreich.”
Die Besucher konnten aber auch Automatisierungs- und Roboterl?sungen, Industriesoftware, Werkzeug- und Spannsysteme und allerlei Peripherieger?te f?r Werkzeugmaschinen begutachten. “Auf der FaMeta sp?ren wir einen viel engeren Kundenkontakt und reden viel fachspezifischer als auf den ?blichen Fachmessen”, best?tigt Tobias Landgraf, Business Development Manager bei der M?nchener Robco GmbH. Armin Kusch von der Werksvertretung Emuge-Franken erg?nzt: “Hier kommt jeder mit jedem ins Gespr?ch. Wir verzeichnen auf dieser Fachmesse deutlich mehr Kontakte als auf den ?blichen Hausausstellungen.”
Ein Torwandschie?en anl?sslich der Fu?ball-Europameisterschaft und der traditionelle Biergarten mit Almh?tte trugen zum guten Gespr?chsklima bei. Die n?chste FaMeta – Fachausstellung Metallbearbeitung findet vom 09. bis 11. Juli 2025 in Olching statt.

Weitere Informationen:
F?r Informationen zum R?ckblick auf die FaMeta 2024, sowie weiteres, hochaufl?sendes Bildmaterial, Banner und Logo zum Download nutzen Sie bitte diesen Link: https://www.fameta.de/info_presse
Fragen beantworten wir gerne per E-Mail an event@fameta.de oder telefonisch an +49 8142 4487-299

Keywords:Intensiver,Informationsaustausch:,FaMeta!

adresse