Karachi erhält nach 25 Jahren wieder eine Genehmigung für Minibusstrecken

Die Genehmigungen wurden in den 90er Jahren wegen hoher Verkehrsunf?lle gestoppt.

Das Verkehrsministerium von Sindh hat das Verbot von Streckengenehmigungen f?r 26-sitzige Minibusse in Karachi nach 25 Jahren wieder aufgehoben.

Die Regierung hatte die Genehmigung in den 90er Jahren aufgrund hoher Verkehrsunf?lle gestoppt. Das Verkehrsministerium sagte, das Verbot sei ausgesprochen worden, um den privaten Sektor zu f?rdern.

Jetzt k?nnen mehr Minibusse eine Genehmigung f?r eine bestimmte Strecke beantragen.

Letzte Woche genehmigte das Kabinett von Sindh, dass die Karachi Metropolitan Corporation zus?tzliche 66 Busse einsetzen darf. Die Busroute wird von Gulshan-e-Hadeed ?ber Shahrah-e-Faisal nach Keamari f?hren. Die Busse (auf www.alle-lkw.de kann man gebrauchte Minibusse kaufen) werden von einem privaten Unternehmen betrieben.

Keywords:Karachi,Jahren,Genehmigung

adresse