KI in Unternehmen: Nutanix und NVIDIA arbeiten zusammen

Integration der Enterprise-KI-Plattform von Nutanix mit den Inference-Microservices NVIDIA NIM

M?nchen, 11. Juni 2024 – Nutanix, Spezialist f?r hybrides Multicloud-Computing, arbeitet mit NVIDIA zusammen, damit Unternehmen generative k?nstliche Intelligenz (GenAI) einfacher einf?hren und nutzen k?nnen. Durch die Integration der Inference-Microservices NVIDIA NIM mit GPT-in-a-Box 2.0 von Nutanix werden Kunden in der Lage sein, skalierbare, sichere und hochleistungsf?hige generative KI-Anwendungen zu erstellen und unternehmensweit einschlie?lich in Edge-Umgebungen zu nutzen.

Aktuell spielen sich KI-Innovationen zum Gro?teil in der Public Cloud ab. Der damit verbundene Zugang zu Infrastrukturressourcen und Tools macht es m?glich, die entsprechenden Anforderungen von KI-Anwendungen zu erf?llen. Gleichzeitig haben nur die gr??ten Unternehmensorganisationen mit eigenen Teams von Datenwissenschaftlern Fortschritte in der Einf?hrung generativer KI erzielt. Laut der Studie State of Enterprise AI planen die meisten Unternehmen Investitionen, um ihre KI-Strategien zu unterst?tzen, einschlie?lich stark wachsender Investitionen in Edge-Umgebungen. Was jedoch fehlt, ist ein schneller und einfacher Zugang zu verbreiteten GenAI-Modellen abseits der Public Cloud, sowohl im Unternehmen als auch am Edge.

Dank der Integration der NVIDIA-NIM-Microservices werden Kunden den Nutzen von GPT-in-a-Box 2.0 von Nutanix voll aussch?pfen k?nnen. Die Nutanix-L?sung baut auf der Plattform des Anbieters mit deren umfangreichen Datenservices und Rechenressourcen auf und erm?glicht eine vereinfachte Bereitstellung und einen effektiveren sowie effizienteren Betrieb von Anwendungen f?r k?nstliche Intelligenz und maschinelles Lernen im Unternehmen. Dadurch erweitert sich der Zugang zum wachsenden Katalog der NVIDIA-NIM-Microservices auf das gesamte Unternehmen und auf Edge-Umgebungen. GenAI-Initiativen lassen sich dadurch in kurzer Zeit umsetzen, ohne dass daf?r ein Team von Datenwissenschaftlern ben?tigt wird.

Viele Unternehmen sehen sich mit einer F?lle an Entscheidungen konfrontiert, die n?tig sind, um KI-L?sungen auf den Weg zu bringen. Die Zusammenarbeit von Nutanix mit NVIDIA wird diesen Prozess vereinfachen. Zu diesen Entscheidungen geh?ren die Auswahl unter hunderttausenden Modellen, von Servern und unterst?tzenden Infrastrukturen, all das vor dem Hintergrund fehlender Kompetenzen, die neu erworben werden m?ssen, um GenAI-L?sungen f?r ihre Kunden bereitzustellen.

GPT-in-a-Box von Nutanix vereinfacht den Aufbau eines einsatzbereiten KI-Stacks und ist mit Nutanix Objects sowie Nutanix Files zur Speicherung von Modellen und Daten integriert. Dadurch k?nnen Kunden die Kontrolle ?ber ihre Daten behalten. Neue Features in Version 2.0 von GPT-in-a-Box werden dar?ber hinaus Bereitstellung und Betrieb von Inferenzpunkten f?r ein breites Spektrum an KI-Modellen automatisieren und mittels fein abgestufter Kontrollen von Zugriffen und deren Dokumentation f?r einen sicheren Zugang zu den Modellen sorgen.

Der Betrieb der NIM-Microservices auf der Nutanix Cloud Platform wird mithilfe von Standard-Schnittstellen ein reibungsloses KI-Inferencing zu einer gro?en Bandbreite an Modellen erm?glichen. Dazu z?hlen Modelle der Open-Source-Community, Modelle der NVIDIA AI Foundation und individuell angepasste Modelle. F?r den Support der Integration hat Nutanix die Zertifizierung der Softwareplattform NVIDIA AI Enterprise 5.0 angek?ndigt, um Entwicklung und Bereitstellung von KI einschlie?lich NVIDIA NIM f?r den Produktivbetrieb zu optimieren.

“Unternehmen suchen nach einfacheren Wegen der KI-Einf?hrung und Nutanix gibt Kunden die M?glichkeit, leichter in den Echtbetrieb zu gehen und gleichzeitig die Kontrolle ?ber den Schutz der Daten und die Kosten zu behalten”, so Tarkan Maner, Chief Commercial Officer bei Nutanix. “Die Kooperation wird den Nutzen dieses Ansatzes weiter steigern und Kunden den Zugang zu NVIDIAs j?ngsten Innovationen mit NIM erleichtern.”

“In jeder Branche arbeiten Unternehmen daran, KI in ihre Cloud- und Datenplattformen zu integrieren, die den Gesch?ftsbetrieb unterst?tzen”, erkl?rt Manuvir Das, Vice President of Enterprise Computing bei NVIDIA. “Die Integration von NVIDIA NIM mit GPT-in-a-Box von Nutanix liefert Unternehmen eine einsatzbereite KI-L?sung, mit deren Hilfe sie optimierte Modelle schnell in den Echtbetrieb bringen k?nnen.”

Version 2.0 von Nutanix GPT-in-a-Box wird voraussichtlich in der zweiten Jahresh?lfte 2024 erh?ltlich sein. Weitere Details sind im Nutanix-Blog abrufbar.

? 2024 Nutanix, Inc. All rights reserved. Nutanix, the Nutanix logo, and all Nutanix product and service names mentioned herein are registered trademarks or unregistered trademarks of Nutanix, Inc. (“Nutanix”) in the United States and other countries. Other brand names or marks mentioned herein are for identification purposes only and may be the trademarks of their respective holder(s). This press release is for informational purposes only and nothing herein constitutes a warranty or other binding commitment by Nutanix. This release may contain express and implied forward-looking statements, which are not historical facts and are instead based on Nutanix”s current expectations, estimates and beliefs, including statements about: the benefits and capabilities of our platform, products, services and technology; and our plans and expectations, including the timing of any product releases or upgrades or announcements, regarding new products, services, product features and technology that are under development or in process, including with respect to GPT-in-a-Box 2.0 and integrations with third-party products and services. The accuracy of such statements involves risks and uncertainties and depends upon future events, including those that may be beyond Nutanix”s control, and actual results may differ materially and adversely from those anticipated or implied by such statements, including, among others: failure to develop, or unexpected difficulties, delays or disruptions in developing, releasing or distributing, new products, services, product features or technology in a timely or cost-effectivebasis. Any forward-looking statements included herein speak only as of the date hereof and, except as required by law, Nutanix assumes no obligation to update or otherwise revise any of such forward-looking statements to reflect subsequent events or circumstances. Certain products and features or functionalities described herein, including with respect to GPT-in-a-Box 2.0 and integrations with third-party products and services, remain in varying stages of development and will be offered on a when-and-if-available basis. The development, release, and timing of any such products, features or functionalities are subject to change. Nutanix will not have any liability for any failure to deliver or delay in the delivery of any such products, features or functionalities. Any future product or product feature information is intended to outline general product directions, and is not a commitment, promise or legal obligation for Nutanix to deliver any functionality. This information should not be used when making a purchasing decision.

Keywords:Nutanix, NVIDIA, NVIDIA NIM, GPT-in-a-Box, AI, KI, k?nstliche Intelligenz, Edge, on-premises

adresse