Mal ehrlich … sind uns Frauen weniger wert? / SWR Bürgertalk am 22.5.2019, 22 Uhr im SWR Fernsehen / Bürger, Experten und Politiker bei Gastgeber Florian Weber

Mal ehrlich … sind uns Frauen weniger wert? / SWR Bürgertalk am 22.5.2019, 22 Uhr im SWR Fernsehen / Bürger, Experten und Politiker bei Gastgeber Florian WeberMainz (ots) –

Je höher die Stufe auf der Karriereleiter, desto mehr Männer und
desto weniger Frauen. In den Vorstandsetagen der großen deutschen
Unternehmen sind Männer weiterhin nahezu unter sich. Eine Studie der
Allbright-Stiftung zählt gerade einmal 16,8 Prozent Frauen in den
mächtigen Aufsichtsratsausschüssen – dort, wo die Vorstandsposten
verteilt werden. “mal ehrlich … sind uns Frauen weniger wert?” ist
die Frage beim SWR Bürgertalk am Mittwoch, 22. Mai 2019, ab 22 Uhr im
SWR Fernsehen.

Im aktuellen Bundestag ist das Verhältnis auch deutlich: 70
Prozent Männer, nur 30 Prozent Frauen. Im weltweiten Vergleich liegt
Deutschland beim Thema Gleichberechtigung von Frau und Mann auf Platz
31, gleichauf mit dem Kosovo, Malta und Mauritius (Weltbank-Report).

Machen sich die Männer in ihren traditionellen Domänen unverschämt
breit? Oder wollen die meisten Frauen gar nicht Karriere machen? “mal
ehrlich … sind uns Frauen weniger wert?” – der SWR Bürgertalk mit
Florian Weber geht diesen und damit zusammenhängenden Fragen nach.
Bürgerinnen und Bürger berichten über ihre persönlichen Erfahrungen
zum Thema Gleichberechtigung.

Diskussion mit Betroffenen, Experten und Politikern

Diese und andere Fragen stellt Moderator Florian Weber im SWR
Bürgertalk seinen Gästen, betroffenen Bürgerinnen und Bürger, die
ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Thema schildern, sowie die
Europaabgeordneten Ingeborg Gräßle (CDU) und Michael Detjen (SPD).
Als Expertin fungiert Frau Prof. Uta Meier-Gräwe, Soziologin und
Ökonomin.

Der SWR Bürgertalk am Mittwoch, 22. Mai 2019, ab 22 Uhr im SWR
Fernsehen: “mal ehrlich … sind uns Frauen weniger wert?”.

Fotos auf ARD-Foto.de

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links
unter: http://swr.li/mal-ehrlich-sind-uns-frauen-weniger-wert

Bürgerinnen und Bürger, die Interesse haben, bei einer der
nächsten Sendungen dabei zu sein, wenden sich bitte per Mail an
mal-ehrlich@swr.de oder info@encanto.tv.

Pressekontakt:
Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929 32755,
sibylle.schreckenberger@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuellhttps://www.presseportal.de/nr/7169