Marokko-Deutschland: Stärkung der Sicherheitszusammenarbeit

Der Generaldirektor f?r Nationale Sicherheit (DGSN) und Landes?berwachung (DGST), Abdellatif Hammouchi, stattete der Bundesrepublik Deutschland vom 24. bis 26. Juni 2024 einen Arbeitsbesuch ab, w?hrend dessen er mit Verantwortlichen der deutschen Bundespolizei und des Bundeskriminalamts (BKA) ?ber M?glichkeiten zur St?rkung der bilateralen Zusammenarbeit in den verschiedenen Sicherheitsbereichen sprach.
W?hrend seines Besuchs, der auf offizielle Einladung der deutschen Seite erfolgte, hielt Herr Hammouchi Arbeitssitzungen mit dem Pr?sidenten der Bundespolizei, Dieter Romann, dem Pr?sidenten des BKA, Holger M?nch, sowie mit anderen deutschen Sicherheitsverantwortlichen ab, die auf die Bek?mpfung des Terrorismus und die Sicherheit im Sport spezialisiert sind.
Die Gespr?che konzentrierten sich insbesondere auf die Mittel zur St?rkung der bilateralen Zusammenarbeit, insbesondere im Bereich der Bek?mpfung des Terrorismus und der grenz?berschreitenden organisierten Kriminalit?t sowie der Sicherheit von gro?en Sportereignissen, hei?t es in der gleichen Quelle.
Herr Hammouchi und seine deutschen Gespr?chspartner besprachen auch die Bilanz der Zusammenarbeit zwischen den beiden L?ndern im Polizeibereich sowie alle sicherheitsrelevanten Herausforderungen, die sich auf regionaler und internationaler Ebene stellen.
Der Generaldirektor der DGSN-DGST und die ihn begleitende Delegation besuchten das deutsche Gemeinsame Terrorismusbek?mpfungszentrum in Berlin, wo sie ?ber die Arbeitsmechanismen dieser Einrichtung zur Koordinierung der verschiedenen deutschen Sicherheitsapparate und ?ber die Perspektiven der Zusammenarbeit mit den marokkanischen Sicherheitsdiensten bei der Bek?mpfung der Risiken der terroristischen Bedrohung in ihrer grenz?berschreitenden Dimension informiert wurden.
Das Programm des Besuchs umfasste auch die Pr?fung der Kooperationsm?glichkeiten zwischen Marokko und Deutschland im Bereich der Sportsicherheit sowie der Mechanismen f?r den Austausch von Fachwissen und technischer Unterst?tzung zwischen den beiden Parteien bei der Sicherung von Gro?veranstaltungen, hei?t es in der Pressemitteilung weiter.
Bei dieser Gelegenheit informierte sich Herr Hammouchi ?ber die Sicherheitsvorkehrungen und die Sicherheits- und Schutzstandards, die von der Berliner Polizei zur Absicherung des UEFA-Cups, der derzeit von der Bundesrepublik Deutschland organisiert wird, ?bernommen wurden.
Um die Zusammenarbeit in diesem Bereich zu st?rken, hat eine hochrangige marokkanische Sicherheitsdelegation unter der Leitung von Herrn Hammouchi gemeinsam mit dem Pr?sidenten des BKA einen Besuch vor Ort bei den Anlagen und Einrichtungen des Berliner Olympiastadions, in dem Spiele der Fu?ball-Europameisterschaft 2024 stattfinden, sowie bei der Polizeieinsatzzentrale, die die Sicherheits- und Gefahrenabwehrprotokolle bei diesem Fu?ballereignis ?berwacht, unternommen, so die gleiche Quelle.
Dieser Besuch, der dazu diente, sich ?ber die deutschen Erfahrungen bei der Organisation und Sicherung von Gro?veranstaltungen zu informieren, ist Teil der fortgeschrittenen Vorbereitungen der marokkanischen Sicherheitsdienste auf die Ausrichtung globaler und kontinentaler Sport- und Sicherheitsveranstaltungen im K?nigreich Marokko, angefangen bei der 93. Generalversammlung von Interpol, die n?chstes Jahr in Marrakesch stattfinden soll, ?ber den Afrika-Cup 2025 bis hin zur Fu?ball-Weltmeisterschaft 2030, die gemeinsam mit Spanien und Portugal ausgerichtet wird.
Dieser offizielle Besuch zeugt von der Bedeutung der bilateralen Sicherheitszusammenarbeit zwischen dem K?nigreich Marokko und der Bundesrepublik Deutschland angesichts der zahlreichen Sicherheitsbereiche von gemeinsamem Interesse und ist Ausdruck des entschlossenen Engagements der DGSN und der DGST bei den internationalen Bem?hungen, die Risiken und Bedrohungen f?r die regionale und internationale Sicherheit beider L?nder zu neutralisieren, hei?t es in der Pressemitteilung abschlie?end.

Keywords:Marokko-Deutschland:,St?rkung,Sicherheitszusammenarbeit

adresse