Ministerpräsident Michael Kretschmer besucht Standort der enviaM-Gruppe in Grimma

Eine zukunftsf?hige, sichere und zuverl?ssige Stromversorgung, die Transformation des Gasnetzes und die W?rmewende standen am 27. Juni 2024 am Standort Grimma der enviaM Gruppe im Fokus. Der Ministerpr?sident des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer, besuchte einen von ?ber 30 Standorten der Netzgesellschaften der enviaM-Gruppe, MITNETZ STROM und MITNETZ GAS, und w?rdigte die Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die tagt?glich bei rund 2,2 Millionen Einwohnern in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Th?ringen daf?r sorgen, dass das Licht angeht und es warm zu Hause bleibt. Dabei teilte der Netzbetreiber mit, dass Kunden aktuell weniger von Versorgungsausf?llen betroffen waren als in den vergangenen Jahren. So z?hlen die Netzbetreiber rund 3.600 behobene St?rungen, 9.000 geplante Versorgungsunterbrechungen, 1.300 eingesetzte Netzersatzanlagen und mehr als 550.000 Schalthandlungen in 2023. Vom j?ngsten Orkan am 18. Juni 2024 waren die Netzregionen im Landkreis Bautzen zum Teil betroffen. Die anderen Netzregionen in Sachsen waren gl?cklicherweise verschont geblieben. Trotzdem waren alle in Bereitschaft und unterst?tzten.

“Eine zuverl?ssige Energieversorgung ist das R?ckgrat f?r unseren Alltag und unsere Wirtschaft. Die Menschen, die tagt?glich daran arbeiten, die daf?r notwendige Infrastruktur zu erhalten und zu verbessern, tragen eine enorme Verantwortung. Sie sorgen daf?r, dass unser Leben reibungslos funktioniert. Es braucht leistungsf?hige und intelligente Energie- und Verteilernetze, um die Energiewende umzusetzen. Zugleich m?ssen die Netzentgelte und der Strompreis f?r alle bezahlbar bleiben, um die gesellschaftliche Akzeptanz f?r erneuerbare Energien zu erhalten”, sagt der Ministerpr?sident bei einem Rundgang durch die Leistungsschau der Unternehmen.

Die Mitarbeitenden der Netzbetreiber gaben Einblicke unter anderem in Projekte zur Digitalisierung, digitale Ortsnetzstationen, Netzersatzanlagen, Kabelmesswagen mit Pr?fstrecke, Hubsteiger sowie der Einsatz von Drohnen, Arbeiten unter Spannung und ein Provisorium f?r Umspannwerke (sogenannte Schaltcontainer).

Stephan Lowis, Vorstandsvorsitzender von enviaM, Christine Janssen, kaufm?nnische Gesch?ftsf?hrerin und Dirk Sattur, technischer Gesch?ftsf?hrer von MITNETZ STROM und GAS, stellten vor allem die Transformation der Energiebranche zur Klimaneutralit?t und die dazu beitragenden Mitarbeitenden in den Mittelpunkt. Dabei zeigten sie auf, dass die Verteilnetze in Sachsen eine wichtige Rolle spielen. Der Anteil erneuerbarer Energien am Endkundenabsatz liegt in Sachsen aktuell bei rund 60 Prozent. Das liegt ?ber dem Bundesdurchschnitt. “Hat aber noch Luft nach oben und mit Blick auf die Ziele des Osterpakets werden zahlreiche weitere erneuerbare Energie-Anlagen an das Stromnetz angeschlossen. Erneuerbare Energien sind ein entscheidender Standortvorteil f?r bestehende und zuk?nftige Unternehmensansiedlungen. Sie bieten Chancen f?r die Industrie und Wirtschaft auch in Sachsen”, sagt Lowis.

“Mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien und der Verteilnetze gehen immense Investitionen einher. Daf?r brauchen wir nicht nur Fachkr?fte, Material und Dienstleister, sondern auch digitale, schnellere Verfahren und insbesondere f?r kleinere Ma?nahmen auf Bestandstrassen eine Genehmigungsfreiheit”, erg?nzt Sattur.

Die Verteilnetzbetreiber begegnen den Herausforderungen mit ?ber 200 neu geschaffenen Stellen, der Sicherung von Lieferketten durch enge Bindung von Partnerfirmen und der Weiterentwicklung von IT-L?sungen sowie dem Einsatz neuer Technologien. Ein Beispiel daf?r ist, den digitalen Zwilling von Hochspannungsnetzen und Umspannwerken voranzutreiben. Dies hilft nicht nur im Betriebs-, Bau- und Planungsprozess, sondern auch bei der Weiterentwicklung von automatisierten Flugschemen f?r Drohnen im Rahmen der Netzzustands?berwachung.

“Die enviaM-Gruppe zeigt, wie die Energiewende im Verteilnetz in Ostdeutschland aussehen kann. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Gestaltung unserer Energiezukunft”, lobte Kretschmer abschlie?end in Gespr?chen mit den Mitarbeitenden.

Keywords:MITNETZ STROM, MITNETZ GAS, enviaM-Gruppe, Michael Kretschmer, Versorgungssicherheit, Netzbetreiber

adresse