MITOcare präsentiert innovative “add·on” Produktlinie für gezielte Mikronährstoffversorgung

Die “add·on” Produktlinie von MITOcare startet zunächst mit einem Magnesium- und einem Melatonin-Produkt. Weitere Produkte wie Jod, Selen, Zink, Chrom, Mangan und Kupfer folgen im März.

BildMITOcare, ein führendes Unternehmen im Bereich der Mikronährstoffergänzung, hat seine neueste Produktinnovation, die “add·on” Linie, vorgestellt. Diese neue Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln wurde speziell entwickelt, um spezifische, ernährungsbedingte Mikronährstoffmängel gezielt auszugleichen und ist eine Ergänzung zu den bereits bestehenden Komplexprodukten des “Prinzip Causa Logica”.

“Die ,add·on’ Produkte richten sich an Personen mit erhöhtem Mikronährstoffbedarf und bieten somit ganz neue, individuelle Ergänzungsmöglichkeiten” erklärt Sissi Fukumoto, Chief Product Officer von MITOcare und ergänzt “Besonderer Wert hat die Produktentwicklungsabteilung auf die Bioverfügbarkeit der Inhaltsstoffe gelegt. MITOcare setzt hierbei auf natürliche, organische oder an Aminosäuren gebundene Verbindungen um die Wirksamkeit zu maximieren”.

Ein weiteres Merkmal der “add·on” Kapselprodukte ist der Verzicht auf Füllstoffe wie mikrokristalline Cellulose. Stattdessen werden Aminosäuren und Pflanzenstoffe verwendet, die den jeweiligen Mikronährstoff begleiten. Auch auf Zusatzstoffe wie Magnesiumstearate wird verzichtet. Die pflanzlichen Kapselhüllen bestehen aus Pullulan, das aus natürlicher und nachhaltiger Landwirtschaft stammt.

Für die flüssigen “add·on” Produkte setzt MITOcare ausschließlich auf natürliche Konservierungsmittel anstelle von Kaliumsorbat und verzichtet zusätzlich auf Alkohol. Zudem sind nahezu alle Produkte der Linie für eine vegane Ernährungsweise geeignet – erkennbar am speziellen Vegan-Symbol auf der Frontseite des Etiketts.

Im Zuge des Engagements für Nachhaltigkeit verwendet MITOcare für die Produktverpackungen Glas mit schwarzer Veredelung, die das Durchdringen von Licht reduziert und somit die Wirkstoffe schützt. Die Gläser werden innerhalb der EU hergestellt und sind wiederverwendbar oder recycelbar.

Die “add·on” Produktlinie von MITOcare startet zunächst mit einem Magnesium- und einem Melatonin-Produkt und repräsentiert einen bedeutenden Schritt nach vorn in der Bereitstellung hochwertiger, umweltfreundlicher und wirksamer Nahrungsergänzungsmittel. Weitere Produkte wie Jod, Selen, Zink, Chrom, Mangan und Kupfer folgen im März. Dies alles unterstreicht das kontinuierliche Bestreben des Unternehmens, innovative Lösungen für Gesundheit und Wohlbefinden anzubieten, während gleichzeitig auf Nachhaltigkeit und bioverfügbare Inhaltsstoffe Wert gelegt wird.

 

Mehr über MITOcare und die neue Produktlinie finden Sie unter www.mitocare.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MITOcare GmbH
Herr Hans Wolfgang Friede
Thalkirchner Strasse 210, Gebäu
81371 München
Deutschland

fon ..: +49 89 2488163321
web ..: http://www.mitocare.de
email : hans.friede@mitocare.de

Über MITOcare

“Jeder Mensch verdient es, gesund zu sein”.
Diese Aussage verkörpert das Credo von MITOcare, dem Innovationstreiber im Segment der Mikronährstoffe und funktionellen Lebensmitteln. In der Produktentwicklung legen wir Wert darauf, so weit wie möglich auf Rohstoffe natürlichen Ursprungs und auf bioaktive Substanzen zu setzen.
Wir produzieren in der DACH-Region, was zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise beiträgt.
Gegründet im Jahr 2013, hat MITOcare seinen Hauptsitz in München und beschäftigt aktuell rund 50 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist zudem Mitglied im Verband mittelständischer europäischer Hersteller und Distributoren von Nahrungsergänzungsmitteln & Gesundheitsprodukten e.V. (NEM). Weitere Details über uns, unsere Philosophie und Produkte können Sie unter www.mitocare.de nachlesen.

Pressekontakt:

MITOcare GmbH
Herr Hans Wolfgang Friede
Thalkirchner Strasse 210, Gebäu
81371 München

fon ..: +49 89 2488163321
email : hans.friede@mitocare.de