Neue Low-Code ERP-Software bringt Motorsport-Schmiede auf Touren

Cloud-ERP auf Low-Code-Basis versetzt SPS Motorsport in die Lage, mit bestehendem Personalstamm zu wachsen

Unternehmen, die sich spezialisieren, haben oft ein Problem: Standard-L?sungen passen nicht. So erging es auch der SPS Motorsport GmbH – im deutschsprachigen Raum DER Spezialist f?r den Umbau des Mazda MX-5 zum echten Sportwagen. Neben Mazda bauen die Experten ebenfalls Fahrzeuge anderer Marken zu sportlichen Unikaten und Rennmaschinen um. Weil diese Nische komplexe, ineinandergreifende Prozesse abbildet, konnte der Spezialist mit keinem Standard-ERP gl?cklich werden. F?r schnelle Abhilfe sorgte die Umstellung auf ein ma?geschneidertes Cloud-ERP-System auf Low-Code-Basis.

Flexibel und mitwachsend sollte es sein

Die alten Standard-Systeme waren nicht f?r die besonderen Anforderungen von SPS Motorsport als Tuning- und Motorsport-Werkstatt geeignet. Denn neben dem Daily-Business hat man sich auf die eigene Fertigung von Bauteilen f?r den Rennsport spezialisiert. Passgenaue ?berrollb?gel, Differenziale oder ganze Rennmotoren geh?ren dazu. Drittes Standbein ist der Verkauf von Ersatz-, Tuning- und Performanceteilen, Leistungs(teile)paketen und Inspektionsteilepaketen. Insbesondere die Prozesse im Hintergrund des Webshops wie Lager, Kommissionierung und Versand oder die Handhabung unterschiedlicher Mehrwertsteuern machten dem alten System Probleme. SPS Motorsport brauchte eine neue Unternehmenssoftware: ma?geschneidert auf die vielen speziellen Prozesse, einfach, flexibel anpassbar, leicht zu bedienen und zudem mitwachsend. Es musste eine Software sein, mit der das bestehende Team den Laden im Griff hat und die das Wachstum des Unternehmens nicht hemmt, sondern unterst?tzt.

Low-Code ist die Antwort

Die L?sung f?r diese enorme Herausforderung fand man in der Low-Code-Plattform GEBRA-Suite. Das Team der Aachener GEBRA-IT GmbH konnte mit Hilfe dieser Cloud-L?sung innerhalb von drei Monaten s?mtliche Anforderungen erf?llen. Seit Anfang 2021 besitzt SPS Motorsport eine vollumf?ngliche ERP-L?sung, die alle Prozesse der drei Bereiche Handel & Verkauf, Werkstatt und Fertigung abbildet und miteinander verzahnt. Die allermeisten Prozesse bringt die Software bereits mit. Die Low-Code-Experten haben aus vielen Bausteinen die L?sung zusammengesetzt und auf die Bed?rfnisse der SPS-Motorsport angepasst. Vollst?ndig neu geschaffen wurde lediglich ein Kalendermodul f?r den Leitstand. Von dort werden alle Werkstatttermine, Termine und Auftr?ge f?r die einzelnen Mitarbeiter, aber auch allgemeine Firmenevents verwaltet.

Alles greift ineinander

Der gr??te Vorteil: Die stetig wachsende Menge an Kundenauftr?gen und Bestellungen aus dem Webshop ist mit der bestehenden Mannschaft zu bew?ltigen. W?hrend die Mitarbeiter fr?her oft hinter Auftr?gen und Material herliefen, k?nnen die Bestellungen und Auftr?ge heute schnell, einfach und smart auf Knopfdruck bearbeitet werden. Alles greift ineinander. Dies f?hrt zu einer sehr hohen Prozesssicherheit. Niemand muss suchen, kontrollieren und nachfragen. Mit der gewonnenen Zeit k?nnen weitere Kunden bedient werden.

F?r das Management bringt die neue Software eine nie da gewesene Transparenz: Reportings, Dokumentationen, Bestandsberichte und ?bersichten zeigen, wie der Laden l?uft. Jan Georg Spies, Gesch?ftsf?hrer: “Es ist fast zu sch?n, um wahr zu sein. Endlich haben wir das Software-Werkzeug im Unternehmen, um mit dem vorhandenen Personal zu wachsen. GEBRA-IT hat uns eine Software bereitgestellt, die mit normaler ERP-Entwicklung gar nicht f?r ein Unternehmen wie uns finanzierbar gewesen w?re. Vielen Dank daf?r!”.

Keywords:Low-Code, ERP, Prozessautomatisierung, ma?geschneidert

adresse