Nur wer sich einmischt, kann etwas verändern

Neue Wissensplattform #DeinRatz?hlt vermittelt Praxis-Wissen rund um Kommunalpolitik, politische Teilhabe und lokale Behindertenpolitik.

Noch gibt es in der Kommunalpolitik wenig aktive Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen. Dabei ist es so wichtig, dass sie als Expert*innen in eigener Sache mitdenken, mitreden, mitentscheiden und ihre Perspektiven in die Politik einbringen. Viele wissen aber gar nicht, dass sie sich beteiligen k?nnen oder wie. #DeinRatz?hlt will das ?ndern. Die neue Online-Wissens-Plattform des Projekts “Politische Partizipation Passgenau!” der Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE NRW e. V. und der Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben NRW steht f?r Praxis-Wissen rund um Kommunalpolitik, politische Teilhabe und lokale Behindertenpolitik, vornehmlich in Nordrhein-Westfalen.

“Wir sind ?berzeugt, dass nur eine vielf?ltige Kommunalpolitik auch eine Politik ist, die f?r alle Menschen da ist”, sagt Christina Baum vom Redaktionsteam #DeinRatz?hlt. Ihre Kollegin, Johanna H?lskamp, erg?nzt: “Unser Ziel ist es, lokale Behindertenpolitik und Kommunalpolitik zusammenzubringen und aufzuzeigen, wie jede*r selbst etwas im eigenen Wohnort bewegen kann.”

Information und Erfahrungen

Die Webseite bietet vielf?ltige Informationen von “Was ist eigentlich Kommunalpolitik?” ?ber “Was macht ein Behindertenbeirat?” bis “Wie gr?nde ich eine Interessensvertretung?”. Dar?ber hinaus gibt es aktuelle Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Erfahrungsberichte von und ?ber Menschen, die sich in der Kommunalpolitik bereits engagieren oder es demn?chst wollen. “Dar?ber hinaus freuen wir uns ?ber alle, die aktiv unsere Plattform mitgestalten wollen. Die zum Beispiel Interessantes in Sachen Behinderten- und Kommunalpolitik aus ihrem Wohnort berichten k?nnen oder sich einfach mit Fragen an uns wenden, die wir wiederum auf unseren Seiten aufgreifen k?nnen”, so Christina Baum.

Abgerundet wird das Internet-Angebot durch umfangreiche Social-Media-Aktivit?ten auf Facebook (@DeinRatZaehlt) und Instagram (@dein_rat_zaehlt). Geplant ist zudem ein monatlicher Newsletter rund um das Thema “Politische Teilhabe im kommunalen Raum”. “Wir wollen mit interessanten und spannenden Inhalten und auf diversen Kan?len m?glichst viele Menschen und Zielgruppen erreichen”, erkl?rt Michael Kalthoff-Mahnke vom Redaktionsteam. Der Titel von Plattform und Social Media-Aktivit?ten #DeinRatz?hlt ist somit Programm. “Wir setzen bei der Vermittlung auf die vielf?ltigen Erfahrungen von bereits Aktiven”, so Kalthoff-Mahnke. So k?nne man aus guten Beispielen lernen. Aber auch Defizite und M?ngel sollen nicht verschwiegen werden. “Wir wollen aber nicht anklagen, sondern im Idealfall Impulse geben, wie man etwas besser machen kann.”

Keywords:Politik, Partizipation, Teilhabe, Lokalpolitik, Behindertenpolitik

adresse