PKF WULF GRUPPE setzt interaktives Dashboard für Mandanten ein

Tagesaktuelle Informationen wie Zeit/ Konten/ Kunden/ Lieferanten k?nnen jetzt abgerufen werden

Stuttgart 11.06.2021
In ihrer Eventreihe: Steuerberater trifft …, pr?sentierten die Mittelstands-Berater im Livestream zusammen mit dem KI & Digitalisierungsspezialisten Florian Buschbacher der DIGITAL SUXESS AG, wie sich neue Gesch?ftsfelder auf Produkte, G?ter & Services nachhaltig entwickeln lassen.

Dabei erfuhren die Teilnehmer von dem Digitalisierungsprofi, dass in Deutschland laut einer aktuellen Umfrage des BitKom e.V. (bei dem Florian Buschbacher im Vorstand ist) nur 40% der Unternehmen sich in der Digitalisierung gut aufgestellt sehen. 20% m?chten gerne digitaler werden, wissen aber nicht wie, 25% haben sich dem Thema angenommen, scheitern aber an bestimmten Punkten und der Rest von 15% denkt noch nicht an Digitalisierung, da die Marge noch hoch genug ist. Dass sich der er Trend zeitnah weiter positiv f?r die Digitalisierung entwickeln wird, dar?ber waren sich beide Seiten einig. Neue Technologien und die Megatrends werden dabei einen wesentlichen Einfluss auf die Gesch?ftsmodelle der Zukunft haben.

Florian Buschbacher, Vorstand der DIGITAL SUXESS AG ist ein Kenner und Spezialist f?r k?nstliche Intelligenz und Prozessdigitalisierung durch individuelle Softwareentwicklungen. Er denkt in Datenstr?men, stets mit dem Blick auf die Wertsch?pfung, dem Nutzenaspekt und der Komplexit?tsreduzierung f?r Anwender. Von diesem Wissen verfolgten die Zuschauer ein interessantes Gespr?ch und konnten im Anschluss entsprechende Fragen stellen.

Durch die Dashboard Entwicklung bekommen die Mandanten tiefe Einblicke in das eigene Unternehmen und Vergleiche in vielen Dimensionen

Ralph Setzer Steuerberater und Wirtschaftspr?fer wies darauf hin, dass erste L?sungen bei der PKF WULF GRUPPE schon erfolgreich eingesetzt werden. So ist es den Mandanten ab sofort m?glich, tagesaktuelle Informationen ?ber ein interaktives Dashboard abzurufen. Dies erlaubt tiefe Einblicke in das eigene Unternehmen und Vergleiche in vielen Dimensionen (Zeit/Konten/Kunden/Lieferanten).
In Sachen Komplexit?tsreduzierung sieht man sich bei PKF durch die technologische Entwicklung als Vorreiter einer ganzen Branche. Die Wertsch?pfung wird dabei als zentrales Herzst?ck des Unternehmens betrachtet und das Ziel neue erfolgsversprechende digitale Gesch?ftsmodelle aufzubauen und gleichzeitig den Vertrieb zu optimieren ist bereits Realit?t geworden.

Grunds?tzlich gilt es, die eigene Wertsch?pfung, seine Produkte bzw. Dienstleistungen laufend mit den Megatrends und den bereitstehenden Technologien wie KI, 5G, Analytics uvm zu matchen. Auch der “Tellerrandblick” sch?rft den Einfallsreichtum, denn gen?gend andere Branchen stehen, mit ihren kreativen L?sungen, als Ideengeber zur Verf?gung. Daraus abgeleitet steht einer Einteilung in interne Prozessoptimierung, Kunden- und Lieferantenprozesse, digitale Produkte & digitale Services nichts mehr im Wege. Inzwischen sind die Technologien so ausgereift, dass diese ?berall nutzstiftend eingesetzt werden k?nnen. Die K?nigsdisziplin ist nicht mehr der Einsatz moderner Technologien, sondern die Partizipation an digitalen ?kosystemen bzw der Aufbau eines eigenen.

Die PKF WULF GRUPPE setzt ihre neue erfolgreiche Eventreihe: Steuerberater trifft … im September 2021 mit einem weiteren spannenden Thema fort.

Keywords:Ralph Setzer, Steuerberater, Wirtschaftspr?fer, Empfehlung Kanzlei , Dashboard Technologie , Prozessoptimierung, Kunden und Lieferantenprozesse, Komplexit?tsreduzierung, Mittelstands-Berater

adresse