prizeotel unterzeichnet weiteres Hotel – Design-Hotelgruppe kommt nach Wiesbaden, in direkte Nähe zum modernisierten RheinMain CongressCenter (FOTO)

prizeotel unterzeichnet weiteres Hotel – Design-Hotelgruppe kommt nach Wiesbaden, in direkte Nähe zum modernisierten RheinMain CongressCenter (FOTO)Hamburg (ots) –

Die Hotelgruppe prizeotel unterzeichnet ein Hotel in der
Hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. 2021 eröffnet das Design-Hotel
in zentraler Lage zwischen dem Wiesbadener Hauptbahnhof und dem
RheinMain CongressCenter. Geschäfts- und Städtereisende dürfen sich
auf 154 stylische Zimmer freuen.

Wie für die Marke bekannt, zeichnet sich auch das prizeotel
Wiesbaden-City vor allem durch sein individuelles und extravagantes
Design von Stardesigner Karim Rashid sowie die gewohnt innovative und
technische Ausstattung (mit Mobile Check-In, Smart-TV uvm.) aus.

“Wiesbaden ist ein mehr als attraktiver Standort für uns. Speziell
durch die unmittelbare Nähe zum RheinMain CongressCenter (RMCC), das
als Eingangstor zur Wiesbadener Innenstadt bekannt ist”, erklärt
Marco Nussbaum, Gründer und CEO von prizeotel. “Für die Gäste der
dort veranstalteten Kongresse, Messen, Ausstellungen, Tagungen,
Events, Live-Konzerten und anderen Bühnenshows, ist prizeotel genau
das richtige Pendant für Übernachtungen und zudem in nur wenigen
Gehminuten vom Kongresszentrum aus zu erreichen. Wir freuen uns
darauf, unseren Zielgruppen auch in dieser Stadt wieder eine top Lage
anbieten zu können”, fügt Nussbaum hinzu.

Die Landeshauptstadt hatte rund 194 Millionen Euro für das von
Architekt Ferdinand Heide geplante Gebäude bereitgestellt. Auch mit
seinen Bau-Dimensionen setzt das größte Investitionsprojekt der
Hessischen Landeshauptstadt am Markt neue Maßstäbe: Das Bauvolumen
umfasst eine Bruttogeschossfläche von rund 30.000 Quadratmetern. Die
Veranstaltungsfläche liegt bei 20.000 Quadratmetern – was der Größe
von rund drei Fußballfeldern entspricht. Die multifunktionale Fläche
bietet Raum für 12.500 Besucher im ganzen Haus und für die
unterschiedlichsten Veranstaltungen – insgesamt können bis zu fünf
Veranstaltungen gleichzeitig laufen.

Mit dem Fokus auf Flexibilität und Nachhaltigkeit, ist das RMCC
bereits vor der Fertigstellung mit der Vorzertifizierung in Platin
der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e. V.)
ausgezeichnet worden und zählt damit zu den Nachhaltigsten der Welt.

“Zahlreiche der Veranstalter haben bereits jetzt für die kommenden
Jahre Folgeverträge abgeschlossen. Dies ist für uns ein wertvoller
Beleg, dass sich die Veranstalter mit unserem Haus identifizieren und
in Wiesbaden wohlfühlen”, teilte Martin Michel, Geschäftsführer des
RMCC kürzlich in einer Pressemitteilung des Kongresszentrums mit.

Steinberg | Hinkel Projektentwicklung GmbH zeichnet sich für die
Projektsteuerung verantwortlich. Geplant wird der Neubau von dem
Wiesbadener Architekturbüro grabowski.spork GmbH.

Mehr Informationen auf www.prizeotel.com

Über prizeotel

2006 von Marco Nussbaum und Immobilienökonom Dr. Matthias
Zimmermann gegründet, gilt prizeotel heute als unkonventionellste
Economy-Design-Hotelmarke (2-Sterne-Superior). Ihren
außergewöhnlichen Auftritt verdanken die Hotels dem amerikanischen
Star-Designer Karim Rashid. Oft als “Popstar der Designwelt”
gefeiert, macht Rashid in allen prizeotels hochwertiges Hotel-Design
erstmals für alle Gäste erschwinglich. Zudem freuen sich Reisende
seit Jahren über innovative Technologien wie kostenfreies
Highspeed-Internet und den mobilen Check-In per Smartphone, das auch
als digitaler Zimmerschlüssel genutzt werden kann. prizeotel steht
dabei nicht nur in der Gunst der Gäste ganz oben, sondern wurde von
Focus Business in Kooperation mit ‘kununu’ 2018 als bester
Arbeitgeber in der Hotellerie ausgezeichnet. 2009 eröffnete das erste
prizeotel in Bremen mit 127 Zimmern. 2014 folgte das zweite Haus der
Gruppe in Hamburg mit 393 Zimmern. 2015 eröffnete das prizeotel
Hannover-City mit 212 Zimmern. Das jüngste Hotel der Gruppe, das
prizeotel Hamburg- St. Pauli mit 257 Zimmern, begrüßt seit 2018 seine
Gäste. Im Jahr 2019 folgt ein Hotel in Erfurt (208 Zimmer), eines am
Münchner-Flughafen (160 Zimmer) und ein Hotel in Bern (188 Zimmer).
2020 bereichern ein prizeotel in Münster (195 Zimmer), ein Haus in
Wien (294 Zimmer), eines in Bonn (210 Zimmer), eines in Antwerpen
(144 Zimmer), 2021 eines in Dresden (125 Zimmer) und eines in
Wiesbaden (154 Zimmer) und in 2022 ein weiteres Haus in Dresden (213
Zimmer) und ein Hotel in Düsseldorf (250 Zimmer) das Portfolio. Zu
diesen 15 Hotels mit mehr als 3.000 Zimmern, kommen vier weitere
Häuser hinzu, für die bereits Verträge unterschrieben sind. Damit
setzt prizeotel seine Strategie fort, mittelfristig in den
Kernmärkten Deutschlands und in ausgewählten internationalen
Metropolen mit seinem Economy-Design-Konzept vertreten zu sein.
Weitere Informationen unter www.prizeotel.com.

Pressekontakt:
Franziska Mettenheimer
T: +49 421 2222 307

prizeotel
Esplanade 41 | 20354 Hamburg
public-relations@prizeotel.com

Original-Content von: prizeotel, übermittelt durch news aktuellhttps://www.presseportal.de/pm/135506/4338465