Reichweitenparadies Social Media: 62 Prozent der Weltbevölkerung nutzen soziale Netzwerke

Der Social Media Report 2024 von Blog2Social gibt Marketers einen schnellen ?berblick ?ber die wichtigsten Zahlen und Fakten der beliebtesten Social-Media-Plattformen in Deutschland und weltweit.

Mit ihrer stetig wachsenden Anzahl pr?gen die sozialen Medien zunehmend den Kommunikationsalltag. Zu jedem Thema und f?r jedes Bed?rfnis gibt es die passende Plattform. Da ?berrascht es fast nicht mehr, dass ?ber 60 Prozent der gesamten Weltbev?lkerung dort aktiv sind (vgl. Social Media Report 2024). Auch f?r die moderne Unternehmenskommunikation ist Social Media unverzichtbar geworden. Aber wie und wo erreicht man als Marketer in dieser Masse von Menschen die richtige Zielgruppe?

Nutzerdaten verstehen mithilfe des Social Media Reports
Das enorme Reichweitenpotenzial der sozialen Netzwerke richtig f?r die eigene Onlinekommunikation zu nutzen, kann sehr herausfordernd sein. Wichtigste Voraussetzung ist ein Verst?ndnis ?ber die St?rken der einzelnen Plattformen auf der einen Seite und das Wissen ?ber die Nutzerstruktur auf der anderen Seite. Allerdings befinden sich die Plattformen und ihre Nutzer im stetigen Wandel. Der aktuelle Social Media Report von Blog2Social gibt Unternehmen, Selbstst?ndigen und Medienschaffenden einen schnellen ?berblick ?ber Facebook, Instagram, TikTok, X (Twitter), LinkedIn, YouTube, Pinterest & Co.
Um Marketern die Auswahl geeigneter Netzwerke f?r ihre Kommunikationsziele zu erleichtern, stellt der Report aktuelle Daten und Statistiken zum Nutzungsverhalten, zur Nutzungsdauer und zur demografischen Zusammensetzung der Nutzer von insgesamt sieben Top-Netzwerken zur Verf?gung. Auch die neuesten Entwicklungen unter den Plattformen, n?tzliche Tipps f?r das Social-Media-Marketing und Quellen f?r die erweiterte Recherche sind darin zu finden.

Social Media Nutzung weltweit
Die Anzahl der Nutzer, die eine Plattform innerhalb eines Monats nutzen (engl.: monthly active users), sind ein wichtiges Ma? f?r Marketers, um das Potenzial einer Plattform f?r die eigenen Botschaften zu messen. Wichtig zu unterscheiden sind die MAU (engl.: monthly active users) von der Gesamtzahl registrierter Accounts. Der Betrag der MAU gibt den entscheidenden Aufschluss dar?ber, wie viele Nutzer innerhalb von 30 Tagen mit der Plattform interagieren; d. h. sich einloggen, auf Inhalte reagieren und weitere von der jeweiligen Plattform angebotene M?glichkeiten nutzen.

Die Strategie auf die Zielgruppe ausrichten
Mit zusammengerechnet ?ber 5 Milliarden aktiven Nutzern im Monat beh?lt der Meta-Konzern auch in 2024 seine Marktmacht. Bei durchschnittlich 6,7 sozialen Netzwerken, die eine Person im Monat nutzt (vgl. Social Media Report 2024), ist die Wahrscheinlichkeit also gro?, dass sich auch Facebook oder Instagram darunter befinden. Die Gr??e ist jedoch kein Garant f?r den eigenen Erfolg auf den Plattformen. F?r den Aufbau einer erfolgreichen Social-Media-Strategie m?ssen Marketers die eigene Zielgruppe konkret definieren und evaluieren, wo sie diese am besten antreffen k?nnen. Um Reichweite in der Masse zu generieren, sind die gr??eren Plattformen empfehlenswert; f?r spezifische Themen, den Aufbau hoher Glaubw?rdigkeit oder einer treuen Community sind auch kleinere und aufstrebende Netzwerke wie beispielsweise Mastodon von Vorteil.

Mehr Zahlen und Hintergr?nde zu den wichtigsten sozialen Netzwerken in 2024 gibt es im kostenlosen Social Media Report: [Social Media Report 2024 kostenlos herunterladen]

Keywords:Social Media Report, Social Media Marketing, Nutzerzahlen, Nutzerdaten, Social Media Statistiken, monatlich aktive Nutzer

adresse