Revenera stellt neuen Service Dynamic Monetization vor

Neuer Cloud Service erm?glicht hoch flexible Gesch?ftsmodelle zur Monetarisierung von Software-Produkten und -Ger?ten

Hamburg, 4. Juni 2024 – Revenera, Anbieter von L?sungen f?r Software-Monetarisierung, Open-Source-Compliance und Installation, hat seine Berechtigungsmanagementplattform um einen neuen Cloud-Service erweitert. Dynamic Monetization hilft Softwareanbieter und IoT-Ger?tehersteller, flexible Gesch?ftsmodelle zur Monetarisierung ihrer Produkte einzuf?hren. Die Plattform bietet ein zentrales, integriertes Back-Office-System, um Berechtigungen ?ber ihren gesamten Lebenszyklus hinweg zu managen und Ums?tze schneller zu realisieren.

Dynamic Monetization ist f?r das Management schnell steigender, High-Volume Softwarenutzung konzipiert. Als erstes Monetarisierungsmodell in Dynamic Monetization steht Revenera-Kunden Elastic Access zur Verf?gung. Der Service kommt den wachsenden Anforderungen rund um die Monetarisierung sowie der zunehmenden Komplexit?t durch SaaS und Abonnements-Modelle nach.

Revenera bietet Elastic Access als Out-of-the-box-L?sung:
– Hersteller k?nnen Tokens an Kunden verkaufen, die dieses Guthaben gegen ein beliebiges Angebot innerhalb des Portfolios eintauschen k?nnen.
– Endkunden erhalten so einen portfolio?bergreifenden Zugang, um L?sungen saisonal oder projektbezogen zu nutzen.
– Die Preise der jeweiligen Leistungen (z. B. Anwendungen, Features, Rechenleistung, Services) sind in einer Tariftabelle vorab definiert.
– Anpassungen beim Pricing und bei der Paketierung lassen sich schnell vornehmen.
– Dar?ber hinaus k?nnen Anbieter Premiumfunktionen (z. B. KI-Feature) ?ber ein Pay-per-Use-Modell monetarisieren.
– Die granulare Erfassung der Nutzungsdaten in Echtzeit stellt eine genaue, transparente Abrechnung sicher.

Mit dem neuen Monetarisierungsmodell gewinnen Softwareanbieter und IoT-Unternehmen eine Alternative zu langfristig ausgelegten Abonnements mit starren Raten. Stattdessen k?nnen sie Kunden einen bedarfsorientierten Zugang auf alle Produkte und Services im Portfolio zur Verf?gung stellen. Das flexibel eintauschbare Guthaben hilft insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen, Einstiegsh?rden abzubauen und Planungssicherheit zu schaffen. Der Echtzeit-Einblicke in die Nutzung erlaubt es Herstellern zudem, schnelle Entscheidungen zu treffen, das Pricing und die Paketierung zu optimieren und ihren Kunden ein faires Preis-Leistungs-Verh?ltnis zu bieten. Dar?ber hinaus liefern die detaillierten Reports die Datenbasis, um Upsell- und Cross-Sell-M?glichkeiten zu evaluieren und wiederkehrende Ums?tze zu generieren.

“Softwarehersteller m?ssen Kunden die M?glichkeit geben, verschiedene Produkte und Services flexibel zu nutzen. Ein Token-Guthaben erlaubt es Anwendern, Spitzen bei der Nutzung von Software auszugleichen. Anbieter wiederum k?nnen Nutzungsdaten in Echtzeit erfassen und so Transaktionen mit hohen Kosten zuverl?ssig monetarisieren”, erkl?rt Nicole Segerer, SVP and General Manager at Revenera. “Die Kosten f?r Cloud- und KI-Technologien zwingen Anbieter momentan dazu, ihre Monetarisierungsmodelle zu ?berdenken und zu ?ndern. Mit dem neuen Dynamic Monetization Service und Elastic Access bietet Revenera Unternehmen jetzt eine L?sung, um diesen ?bergang effektiv und einfach anzugehen.”

“Untersuchungen von IDC zeigen, dass die einfache Abwicklung von Gesch?ftsprozessen f?r CEOs oberste Priorit?t hat. Softwarehersteller k?nnen diesem Wunsch entsprechen, indem sie ihre Produkte ?ber flexible Monetarisierungsmodelle anbieten, die voll und ganz den Anforderungen der Endnutzer entsprechen”, sagt Mark Thomason, Research Director, Digital Business Models and Monetization bei IDC. “Der Dynamic Monetization Service von Revenera st?rkt das Software-Monetarisierungs-?kosystem, da er die Umstellung auf neue Gesch?ftsmodelle mit einem fairen Preis-Leistungsverh?ltnis vereinfacht.”

“Mit Hilfe von Revenera kann Ansys seit f?nf Jahren Kunden ein elastisches Lizenzmodell anbieten, das den Zugang zu unseren Produkten ?ber eine einzige W?hrung erm?glicht”, so Steve Del, Director, Research and Development bei Ansys. “Diese Art der Monetarisierung senkt Kostenbarrieren und vereinfacht die Einf?hrung, wodurch wir neue Kunden erreichen und in neue M?rkte expandieren. Die Expertise von Revenera w?hrend des gesamten Implementierungsprozesses hat dazu beigetragen, dass unsere Kunden in Spitzenzeiten von Projekten problemlos auf zus?tzliche Lizenzen zugreifen k?nnen. Sie probieren neue Softwareprodukte aus und gewinnen wertvolle Erkenntnisse dar?ber, wie sie unsere Produkte nutzen.”

Dynamic Monetization (einschlie?lich Elastic Access) steht ab sofort auf der Software- und IoT-Monetarisierungsplattform von Revenera zur Verf?gung, gemeinsam mit bestehenden Services f?r Cloud Monetization sowie On-Premises Lizenzierung und Monetarisierung.

Weitere Informationen zu Dynamic Monetization finden Sie auf der Revenera Website sowie im kostenlosen Webinar “New Monetization Models: Expanding Revenue with Elastic Access” am 12. Juni.

Keywords:Revenera, Software, Monetarisierung, Dynamic Monetization Service, IoT, Cloud

adresse