Scality RING fördert KI-gestützte Genomforschung im medizinisch-biologischen Labor von SeqOIA mit Petabyte-Data-Lake

Scality RING f?rdert KI-gest?tzte Genomforschung im medizinisch-biologischen Labor von SeqOIA mit Petabyte-Data-Lake

Datenorientierte Unternehmen im Gesundheits-, Finanz- und Tourismussektor vertrauen auf Scality RING als Basis f?r KI-gest?tzte Data Lakes

M?nchen, Deutschland, 11. Juni 2024: Scality, ein weltweit f?hrender Anbieter von cybersicherem Storage f?r das KI-Zeitalter, gab heute die gro?angelegte Bereitstellung einer Kundenumgebung seiner dezentralen File- und Object-Storage-L?sung RING bekannt. Ziel dieser Initiative ist es, den Daten Lifecycle im Genomsequenz-Forschungsinstitut SeqOIA Medecine Genomique zu optimieren und zu beschleunigen. Dies ist die j?ngste in einer Reihe von Kunden-Umgebungen, bei denen RING als grundlegendes Analytics- und KI-Data-Lake-Repository f?r Unternehmen im Gesundheits-, Finanz- und Tourismussektor weltweit eingesetzt wird.

SeqOIA wurde im Rahmen von Medecine Genomique 2025, einer franz?sischen Initiative f?r Genom-Medizin, ausgew?hlt. Es ist eines von zwei nationalen Forschungsinstituten, die die Ganzgenomsequenzierung in das franz?sische Gesundheitssystem integrieren, um Patienten mit seltenen Krankheiten oder Krebs zu helfen.

SeqOIA will mit Scality RING genetische Daten von mehreren Petabyte aggregieren. Ziel ist es, Krankheiten besser zu charakterisieren sowie Patienten genetisch zu beraten und zu behandeln. W?hrend des gesamten Daten Lifecycles erm?glicht RING den Biologen von SeqOIA ?ber Tausende Computing Nodes effizienten Zugriff auf fast 10 PB an Daten – von der Roherfassung bis zur aufbereiteten Auswertung. Im Vergleich zu All-Flash-File-Storage geschieht dies wesentlich schneller, bei drei- bis f?nffacher Kosteneinsparung.

“RING ist das Repository f?r 90 % unserer Genom-Datenpipeline, und wir erwarten in den kommenden Jahren Bedarf f?r weiteres Wachstum”, so Alban Lermine, IS and Bioinformatics Director bei SeqOIA. “In Zusammenarbeit mit Scality haben wir unsere Anforderungen an die Analyseverarbeitung durch eine zweistufige Storage-L?sung mit All-Flash-Zugriff auf tempor?re Hot-Datasets und langfristigem persistentem RING-Storage gel?st. Wir sind davon ?berzeugt, dass RING die riesigen Mengen an erfolgskritischen Daten sch?tzen wird, mit deren Hilfe wir die Versorgung onkologischer und anderer Patienten verbessern k?nnen.”

Scality RING unterst?tzt KI-Data-Lakes f?r weitere datenintensive Branchen:
Kunden berichten von TCO-Einsparungen von 59 %, einer Steigerung des ROI ?ber 5 Jahre um 366 % und einer Steigerung der Endbenutzerproduktivit?t um 34 %.
US-amerikanischer Versicherungsanbieter:
Scality RING erm?glicht KI-gest?tzte Analysen bei der Bearbeitung von Versicherungsanspr?chen

Einer der gr??ten b?rsennotierten Privatkundenversicherer in den USA hat RING als bevorzugtes KI-Data-Lake-Repository f?r die Analyse und Bearbeitung von Versicherungsanspr?chen ausgew?hlt. Der Dienstleister hat sein HDFS (Hadoop File System) durch RING ersetzt.

Dank einer standort?bergreifenden RING-Bereitstellung zur Unterst?tzung von Standort-Failovers konnte der Kunde dreifache Platz- und Kosteneinsparungen sowie h?here Verf?gbarkeit erzielen.

Weltweit t?tiges Touristikunternehmen:
1 PB pro Tag f?r den weltweiten Reiseverkehr

Ein multinationaler IT-Serviceanbieter, dessen Technologie die globale Reise- und Touristikbranche unterst?tzt, nutzt Scality RING als Basis seines zentralen Data Lake. RING unterst?tzt 1 PB neue Protokolldaten, die t?glich erfasst werden. Diese Daten werden in einem Data Lake gespeichert, der jeweils nur die Daten der letzten 14 Tage enth?lt. RING muss daher t?glich 1 PB der ?ltesten Daten l?schen und gleichzeitig Lesezugriffe von mehreren Dutzend GB/s unterst?tzen, um die Datenanalyse durch einen Cluster von Splunk-Indexern zu erm?glichen.

Um Data Lakes bereitzustellen, ben?tigen diese Unternehmen zuverl?ssige und bew?hrte L?sungen mit langj?hriger Erfolgsbilanz in Bezug auf Performance und Data Protection f?r gro?e Datenmengen. F?r die Verarbeitung von KI-Workloads werden RING-Repositorys auf intelligent gestaffelte Weise mit All-Flash-Dateisystemen sowie mit f?hrenden KI-Tools und Analyseanwendungen wie Weka.io, HPE Pachyderm, Cribl, Cloudera, Splunk, Elastic, Dremio und Starburst kombiniert. Mit strategischen Partnern wie HPE und HPE GreenLake kann Scality verwaltete KI Data Lakes bereitstellen.

Zuverl?ssig und bew?hrt f?r KI-gest?tzte Data Lakes im Petabyte-Ma?stab
Schnelle Datenverarbeitung ist f?r jede KI-Bereitstellung unerl?sslich. RING ist jedoch die einzige L?sung, die folgende Vorteile bei der Unterst?tzung erstklassiger Infrastrukturen f?r riesige Datenmengen bietet:
Kosteneinsparungen und Steigerung des ROI ?ber 5 Jahre um 366 %
Bestes Preis-Leistungs-Verh?ltnis durch optimale Nutzung von Flash und HDD
Rundumschutz mit CORE5-basierter Ausfallsicherheit bei Cyberangriffen
“Die Entscheidung f?r RING war f?r uns bei SeqOIA goldrichtig. RING bietet das komplette Funktionspaket f?r KI-gest?tzte Data Lakes”, erkl?rt Alban Lermine. “RING ist das sicherste, am st?rksten skalierbare und kosteng?nstigste Repository f?r unstrukturierte Daten im Petabytebereich auf dem Markt. Wir k?nnen Daten aus mehreren Datenquellen mit Dutzenden von GB/s erfassen, aufbereiten und analysieren.”

RING S3 Object Storage for AI bietet zahlreiche Alleinstellungsmerkmale:
RAG-Zugriff (Retrieval-augmented Generation) wird mithilfe von Retrieval- und generativ-gest?tzter Modelle der k?nstlichen Intelligenz erm?glicht.
Mithilfe integrierter Hybrid-Cloud-Funktionen ist RING in der Lage, Daten durch Duplikation auf externe Public-Cloud-Services zu replizieren und ihren Eigenschaften entsprechend zu staffeln. Diese Daten k?nnen anschlie?end mit g?ngigen KI-Tools in AWS, Azure und Google integriert werden.
Hybrid- oder All-Flash-Storage-Server nach Wahl des Kunden werden unterst?tzt.
CORE5-basierte Ausfallsicherheit bei Cyberangriffen bietet Rundumschutz vor Ransomware.

Dank dieser Funktionen erhalten Kunden eine zuverl?ssige Data-Lake-Storage-L?sung, die mehrere Phasen der Datenpipeline abdeckt – von der Datenerfassung ?ber die Bereinigung und Analyse bis zur Entwicklung und zum Training von Modellen. RING bietet Unternehmen hochperformanten Immutable Data Storage zu einem wirtschaftlichen Preis an. Damit k?nnen Dutzende oder gar Hunderte von Petabyte an KI-Daten langfristig gespeichert werden.

Keywords:Scality, Petabyte Data-Lake

adresse