stern crime-Podcast “Spurensuche” (FOTO)

stern crime-Podcast “Spurensuche” (FOTO)Hamburg (ots) –

Wie überführt man einen Mörder? Warum werden Menschen zu Tätern?
Und welche Abgründe können in jedem von uns stecken? Im neuen stern
Crime-Podcast “Spurensuche” helfen Ermittler und Spezialisten, das
auf den ersten Blick Unbegreifliche begreiflich zu machen. stern
Crime-Redaktionsleiter Giuseppe Di Grazia trifft für die zehn Folgen
der ersten Staffel die besten Experten Deutschlands, die über ihre
spannendsten Fälle und ihre speziellen beruflichen Herausforderungen
erzählen.

Bei ihrer Arbeit beschäftigt die Kriminalisten nicht nur die
Frage, wer Täter und Opfer ist, sondern auch immer die Geschichte
hinter der Straftat, in der ganz unterschiedliche Menschen vorkommen,
mit ganz eigenen Biografien und Motiven. Es geht ihnen dabei nicht um
Rechtfertigungen, sondern um Erklärungen. Nicht um Verständnis,
sondern ums Verstehen. Für den Podcast spricht Crime-Macher Di Grazia
mit dem Profiler Alexander Horn, der Psychiaterin und Gutachterin
Hanna Ziegert, dem Rechtsmediziner Klaus Püschel, dem
Aussagepsychologen Max Steller, dem Gefängnisarzt Joe Bausch und
weiteren renommierten Ermittlern und Spezialisten.

Guiseppe Di Grazia: “Die Idee für den Podcast entstand, weil die
Experten-Interviews und die Rubrik “Der Spezialist” bei stern Crime
zu den beliebtesten und am meisten gelesenen Artikeln gehören. Mit
“Spurensuche” möchten wir die Erkenntnisse und Erfahrungen der
Ermittler und Spezialisten noch erlebbarer machen.”

Zielgruppe sind alle Hörer, die eine Affinität zu wahren
Kriminalfällen, aber auch zu fiktionalen Krimis haben; alle Hörer,
die sich eine Mischung aus Spannung, Unterhaltung und
Hintergrundwissen durch Ermittler und Spezialisten erhoffen.

Der Podcast “Spurensuche” startet heute. In der ersten Folge
erzählt Fallanalyst Horn über die Logik des Mordens, verräterische
Tatorte und wie er den Maskenmann überführte. Der stern Crime-Podcast
erscheint wöchentlich und wird auf stern.de, AudioNow, iTunes,
Spotify und weiteren Plattformen abrufbar sein.

Pressekontakt:
Maike Pelikan
Stellv. Leitung Markenkommunikation
Gruner + Jahr GmbH
Tel: +49 (0) 40 / 37 03 – 21 57
E-Mail: pelikan.maike@guj.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN CRIME, übermittelt durch news aktuellhttps://www.presseportal.de/nr/117860